Jan 31 2012

Die moderne Frau von Heute

leistet sich einen eigenen Computer Robot

Und wie sie sich da freut; supermodernes Equipment im Büro!

Die IT- Fachkräfte arbeiten konzentriert Hand in Hand unter modernsten Voraussetzungen; gleichsam in lauschiger Atmosphäre.

Da macht die Büroarbeit doch gleich noch mehr Freude, wenn der Support von Spitzenkräften wie von Zauberhand vonstattengeht…


Jan 30 2012

Neulich im Hexenbüro

Ausdrückliche Warnung

Ein Blick an die Pinnwand mahnt und warnt ganz eindringlich:

Wie passend, da die Hexen gerade wieder ein Fahrsicherheitstraining für einige MitarbeiterInnen planen, damit diese jederzeit reaktionsfähig, souverän und weiterhin unfallfrei auf deutschen Straßen unterwegs sind!
Allzeit bereit für das Unerwartete…


Jan 27 2012

Eichhorns Neujahrsempfang

Westendeichhorn gibt sich die Ehre

Das wurde aber auch einmal Zeit. Die Hexen haben die Nut-Box der Westendeichhörnchen gesäubert und mit neuer Ware bestückt, damit das gesunde Eichhorn auch gesund bleibt.
Prompt hat es sich zu einem langen Neujahrempfang um die Nut-Box herum bei den Hexen sehen lassen.
Die schönsten Bilder anbei:


Das Lieblingseichhörnchen ließ es sich nicht nehmen, gleich am nächsten Tag wieder zu erscheinen. Diesmal allerdings nach leichtem Schneefall und einsetzendem Tauwetter. Da blieb weder die heißbegehrte Nuss noch das Eichhorn unbeschmutzt…
Die Hexen wünschen trotz allem: Guten Appetit!


Jan 25 2012

Ausgewählte Zitate

von ausgewählten Menschen

heute: Oscar Wilde
* 16. Oktober 1854 in Dublin; † 30. November 1900 in Paris

Das Unerwartete zu erwarten, verrät einen durchaus modernen Geist.


Jan 21 2012

Hexen-Robot

experimentelle Kunst in modernen Zeiten

Die Hexen haben einen eigenen Hexen-Robot – mitgebracht von einem kleinen Kurztrip.
Und da ist er jetzt nun, der Hexen-Robot.

Meist einfach anwesend, manchmal aber auch wild mit den Hexen experimentierend. Hier ein ausdrucksstarker Hexentanz mit Robot:

Ein wahrer Jongleur, der kleine Robot.
Die Hexen sind gespannt, wie sich der Robot weiterhin in die Hexengeschicke einmischen mag.
Wir werden weiter berichten…


Jan 19 2012

Neulich im Hexenbüro

Die Hoffnung... (usw. usf.)

Gerade in Zeiten wie diesen – schauen Sie einfach kurz aus dem Fenster – steigert sich die Sehnsucht nach dem freien Wochenende ins Unermeßliche.
Mitunter ergeht es den Hexen von den Hexenkurieren ebenso.
Doch ein Schild im Hexenbüro macht Mut und verheißt Hoffnung.
Bitteschön:


Die Hexen aus dem Büro stimmen positiv zu:
Es werden bessere Tage kommen!
Halten Sie durch, heute ist schon Donnerstag…


Jan 17 2012

Immer und Überall

wir stehen alle unter Beobachtung

Nun, manchmal erst wird einem bewusst, wie stark wir doch unter Beobachtung stehen und wie nahtlos unsere Schritte nachverfolgt werden können.
Eine Möglichkeit, dies zu umgehen? Kaum…

1984 lässt grüßen.

Die Hexen raten (wer immer Sie sind, wo immer Sie gehen und was immer Sie tun): Bewahren Sie die Contenance!


Jan 16 2012

Platinenkunst

Fensterkunst oder Kunstfenster

Schön, wenn beim Bummel durch die Stadt das Schlendern durch Kunst unterbrochen wird und Anlass zum Innehalten gibt. So geschehen neulich auf der Lieblingsinsel der Hexen:

Schön auch, daran erinnert zu werden, wo man/frau sich gerade befindet:

Damit wird deutlich, „here“ ist die Insel Madeira.

Beim längeren, näheren und intensiveren Betrachten, ist zusätzlich das eine oder andere Wort zu entdecken.
Die Hexen wünschen: Viel Vergnügen bei der Suche!


Jan 11 2012

Lieblingskünstler Steven Appleby

weiß, was echte Kunst wert ist


„Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst“, lautet ein Zitat von Friedrich von Schiller. Recht hat er. Und Lieblingskünstler Steven Appleby beherrscht die heitere Kunst ganz vortrefflich.
Doch auch jeder Künstler muß auch von etwas leben. Steven Appleby kennt den Preis wahrer Kunst.
Bitteschön:

Die Hexen erfreuen sich stets der großen Kunst Steven Applebys und bitten eindringlich: Bücher und Kunst von Steven Appleby kaufen; dieser Künstler hat jede Unterstüzung verdient!

Und aus aktuellem Anlass: Der Weltuntergang naht; deswegen sollte Jede und Jeder vorbereitet sein…


Jan 7 2012

Hexen auf dem Neujahrsgipfel

auch im Neuen Jahr wollen die Hexen hoch hinaus

Gleich zu Beginn des Zwölferjahres drängt es die Hexen weit nach oben. „On top of Madeira“, auf den Pico Ruivo, zieht es sie hinauf.

Ein lang bestehendes Ziel, das schon seit Jahren auf der Hexenliste steht, bisher jedoch stets aus Witterungsgründen scheiterte.
Doch im Neuen Jahr zeigt sich der höchste Punkt Madeiras in strahlendem Sonnenschein und die Wanderhexe kann frohgesinnt den Aufstieg in Angriff nehmen.

Der Weg ist nicht sehr lange, aber steil…

Und wird noch steiler.

Doch dies kann die Berghexe nicht schrecken und von der phantastischen Aussicht beschwingt, trägt sie tapfer den Hexenrucksack zum Gipfel!

Unvermutete Kunst zeigt sich am höchsten Punkt der Insel; die Hexen zeigen sich tief beeindruckt.

Auch von dieser Skulptur:

Beeindruckt auch von der dargebotenen Performance einheimischer KünstlerInnen:

Die Hexen auf dem Gipfel, über der geschlossenen Wolkendecke im strahlenden Sonnenschein und die Aussicht: Einfach grandios!

Um den Gipfel jagen Nebelschwaden.


Ein Blick über die Gipfel hinaus bis zur Hochebene Paul da Serra.

Wenn die Wolkendecke unterhalb des Gipfels sich öffnet, dann eröffnet sich auch der Blick bis weit hinunter ins Tal.

Hier noch einige Impressionen vom Gipfel in die Weite Gebirgslandschaften:





Selbst auf der Lieblingsinsel der Hexen gibt es das eine oder andere Steinmandl zu entdecken:

Ein äußerst empfehlenswerter Ausflug meinen die Hexen!

Die Hexen sind stolz auf ihre Gipfelstürmerei und hoch erfreut, ihren Neujahrsempfang in luftiger Höhe zu begehen!