Apr 26 2012

Schöne Sätze aus schönen Büchern N°10

Ausgewähltes aus ausgewählten Büchern

Einmal hörte ich, wie Perkus sagte, er sei am Morgen aufgewacht, nachdem er einen enigmatischen Satz geträumt habe:
„Paranoia ist eine Blume im Gehirn.“

Jonathan Lethem
Chronic City
Roman Tropen 2011
Seite 137


Apr 24 2012

Ewigwährende Weisheiten

heute: Georg Christoph Lichtenberg

* 1. Juli 1742; † 24. Februar 1799

Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel herausgucken.

Sudelbücher
Buch F
Aphorismus # 111


Apr 23 2012

Zum Welttag des Buches

Die Hexen und Robot sind dabei

Nicht nur am 23. April nehmen die Hexen ein Buch zur Hand, nein, das machen sie täglich. Sehr gerne sogar. Freiwillig, ohne Aufforderung!

Gerne geben die Hexen kleine Einblicke in die Lektüre, die sie lesen:
Ein Satz von Seite 107 und
Schöne Sätze aus schönen Büchern sind feste Bestandteile des Hexenblogs.

Da bleibt nur zu sagen: Viel Vergnügen beim selber Lesen!


Apr 19 2012

Abrissbirne vernichtet Geister-Kumpel

Gefahr für den City-Ghost

Da schlendert unsere Adele Minna doch heute am Rathenauplatz umher um eine Kuriersendung auszuliefern und bedauerte den Abriss eines ehemaligen Kumpel-Wohnheims.
Großes Loch dort, wo einst schöne City-Ghosts aus luftiger Höhe herablächelten.
Groß dann die Freude, als ein großer Kumpel doch noch ein breites Grinsen zeigen lässt.

Doch wie lange wird dieser freundliche Geist noch erhalten bleiben?

Adele Minna bangt um diesen lieben neuen Kumpel; und beinahe denkt sie schon an eine: „Rettet den Ghost!“ Kampagne.

Anketten? Occupy Baustelle? Ziviler Ungehorsam?


Apr 18 2012

Schnelle Fahrt

Zu schnell, den Ghost zu bannen


Als echte Kurierhexen führt es die Hexen an die unterschiedlichsten Orte.
Oft natürlich auf der A3 Richtung Köln. Und seit einiger Zeit, ward der City-Ghost, unser lieber Kumpel, auch außerhalb der Stadt gesichtet.
So zückte unsere Adele des Öfteren ihre Kamera, wenn Niedernhausen passiert wurde, doch bisher vergebens. Der Ghost wollte einfach nicht.

Gestern dagegen war es dann soweit: Ein einigermaßen präsentables Ghost-Foto kam zu Stande und soll an dieser Stelle mit Ghost-LiebhaberInnen geteilt werden.
Bitteschön:

Zufrieden ist Adele nicht; wird also demnächst doch einmal die eilige Fahrt unterbrechen müssen, um dem Ghost quasi von Angesicht zu Angesicht zu begegnen und um ihn bannen zu können.
Einige schöne Exemplare aus der wahren – echten – Ghosttown Frankfurt hat sie noch in ihrem Archiv, doch allein, die Zeit fehlt.
Bisher; doch sie verspricht Besserung!
Hier schon mal ein Kumpel, dem sie zufällig begegnete:

Demnächst dann wieder eine ganze Kumpelgang. Adele hat’s versprochen…


Apr 11 2012

Ewigwährende Wahrheiten

Heute: Aus der Dreigroschenoper

Bertolt Brecht * 10. Februar 1898; † 14. August 1956

Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral!

Das Bild stammt aus Adele Minnas umfangreichem Bilderarchiv.
Von ihr aufgenommen in Edingburgh. Geschrieben an die Wand von? Natürlich, einem Restaurant!

Womit einmal wieder bewiesen ist:

Der Schriftsteller hatte Recht!


Apr 5 2012

Osterhasen Alarm

Hexenhasen gehen ihren Weg


 
Das war eine Freude, als die Osterhasenschar Einzug ins Hexenbüro hielt.
 
Doch noch waren sie schnöde Alltagshasen, die der Behandlung bedurften, um sich fortan Hexenhasen nennen zu dürfen.

Hier sind sie, die ersten Hexenhasen ihrer Art; noch ein wenig unzivilisiert und orientierungslos, wie sie eben so sind, die Hasen.

Doch im geordneten Hexenbüro nimmt auch die Hasenschar Ordnung an und formiert sich zu einer akkuraten Hexen-Hasen-Truppe.

Bereit, in die Welt hinaus zu ziehen und der Kundschaft Freude zu bereiten.

Und das haben sie noch rechtzeitig geschafft, vor den freien Ostertagen und sind mit den Kuriersendungen zur Kundschaft ausgeströmt.
Den Hexen bleibt zu wünschen:
Frohe Ostern den Hasen und den Menschen!


Apr 2 2012

Kollegin im Botanischen Garten entdeckt?

Photo aus München eingetroffen

Am 1. April gilt es ja generell Vorsicht walten zu lassen. Der eine oder andere Scherzkeks versucht es ja dann doch wieder, jemanden in den April zu schicken.
Wie praktisch, wenn der erste April auf einen Sonntag fällt.
Doch dann mussten die Hexen doch stutzen: Ein Photo aus dem Botanischen Garten zu München erreichte sie.
Bitteschön:

Kein Scherz, sondern wieder eine schöne Entdeckung unseres lieben Globetrotter Freundes Jochen.
Die Kurierhexen sind (wissentlich) jedoch mit dieser Hexe weder verwandt noch handelt es sich um eine Kollegin. Wenngleich sie einen sehr freundlichen Eindruck erweckt. Da wäre dann doch wieder eine Gemeinsamkeit zu erkennen…