Sep 26 2012

Hexen erwägen Flucht

Herbst zeigt sich unfreundlich

Die Kurierhexen lieben Sonne, Sommer und warme Temperaturen.
Umso schlimmer, dieser plötzliche und völlig verfrühte Herbsteinbruch mit dunklen Wolken, Regen und sehr gemäßigten Temperaturen.
Gewöhnlich besitzt die Balkonhexe ein sonniges Gemüt.
Doch beim Blick aus dem Hexenbürofenster auf den Hexenbalkon, beschleicht sie doch eine leise Sehnsucht…

Kurzerhand stehen Fluchtgedanken im Raume.
Koffer werden beäugt.

Wird es ein Fluchtversuch geben und wird diese Flucht gelingen?
Wir werden berichten…


Sep 21 2012

Leben in wilder Natur

Hüben wie drüben

Wieder einmal hat uns unser lieber Globetrotter Jochen Bildmaterial aus der großen weiten Welt zugesandt. Dieses aus dem schönen Kanada; der Angeber.
Scheinbar muss dort der gemeine Reisende vor extremer Natur gewarnt werden:

Schlimmer noch, vor der kanadischen Verwandtschaft unserer LieblingsfreundInnen:

Das gibt es ja bei den Naturhexen gar nicht, denn die leben ja ständig in der wilden Westend-Natur!

In friedlicher Co-Existenz zu den wilden Westend-Eichhörnchen, die den Hexen aus den Händen fressen und dabei einzig und alleine die Nüsse beissen!


Unserem lieben Freund Jochen wünschen wir, daß er die extreme Natur gut durchwandern mag und ungebissen wieder zurück in die Zivilisation gelangt.


Sep 18 2012

Robot zieht die Strippen

LfL: Lernen fürs Leben / Learning for Life

Der Hexenrobot arbeitet im Hexenbüro hauptsächlich im IT und kennt sich mit Software und Hardware blendend aus.

Aus gegebenem Anlass ruft Robot heute die Reihe: LfL – Lernen fürs Leben aus.
Harsche Kritik von ihrem Robot mussten die Hexen über sich ergehen lassen, denn sie vernachlässigten eine elementare Regel: Nie, laut Robot: NIE!!!, Kaffee und elektronische Teile zusammenzubringen, denn die gehören nicht zusammen, sind laut Robot: inkompatibel.
Deswegen auch: Nie ein wichtiges elektronisches Teil im Kaffeebecher versenken!
Das stirbt, das elektronische Teil und der Kaffee schmeckt anschließend nach seltenen Erden. Also bei Fahrten mit Kaffeegelüsten strikt auf den BlackBerry Protection Deckel, wahlweise auch eine strikte Trennung von Kaffee und Mobiltelefon im Fahrgastraum achten.

Ansonsten wird sich folgendes Bild nicht vermeiden lassen:

Bitteschön, der Robot hat gewarnt.
Da ist jetzt auch nichts mehr zu machen. Bleibt ein verstorbenes Mobiltelefon, das lecker nach Kaffee riecht.
Und ein Robot, der, zum Glück!, die gespeicherte Daten auf ein neues Gerät übertragen darf.
Nicht ohne vorwursvolle Blicke in die Hexenrunde zu werfen…
Robot hofft, sie haben etwas gelernt fürs Leben!


Sep 16 2012

Ein Satz von Seite 107 N°23

ausgewählte Sätze aus ausgewählten Büchern


 

Er wünschte guten Appetit und ließ es sich schmecken.

Martin Suter
Die Zeit, die Zeit
Diogenes Roman 2012
Seite 107


Sep 11 2012

Lieblingskünstler Steven Appleby

Signiert sein neues Buch - bald - in London

Die Hexen freuen sich jetzt schon, Steven Applebys neuestes Buch ordern zu können. Bald, im kommenden Monat. Erscheinungsdatum ist der 11.10.2012; für alle, die es ebenfalls kaum erwarten können, ausgewählte „Loomus“ Cartoon Strips in gebundener Form ihr Eigen nennen zu können.
So sieht es aus, Steven Applebys neuestes Buch:

Wer im Oktober in London weilen sollte, der kann sich sogar sein eigenes Exemplar von Steven Appelby signieren lassen!
Gleich zwei Bücherpartys sind den Hexen bekannt geworden, zu denen Steven sein Buch vorstellt und signiert.
Da wird die Hexe schwer neidisch!
Und eine Ausstellung im Laden noch dazu:

Hier Informationen zu einer Veranstaltung am 12. Oktober 2012 bei Gosh!Comics. Einfach anklicken und schlau machen…

Und eine weitere am 19. Oktober 2012 im „Bookseller Crow on the hill“. Info von Steven per Tweet:

Oder bei dem schönen Buchladen selbst:

Ob dieser Strip auch im Buch sein wird? Wer weiss…
Stolz können die Hexen jedoch berichten, dass sie ebendiese Zeichnung, neben vielen anderen, höchstselbst von Steven gezeigt bekommen haben…

Also, nichts wie hin. Wenn die Hexen in London wären im Monat Oktober, sie wüssten aber ganz bestimmt, wohin sie gehen würden!

Na und ansonsten für alle, die leider, leider zu Hause bleiben müssen:
Nichts wie Steven Applebys neues Buch ordern, verschenken und Freude daran haben!


Sep 9 2012

Ausgewählte Zitate

von ausgewählten Menschen

heute: Oscar Wilde
* 16. Oktober 1854; † 30. November 1900

The only way to get rid of a temptation is to yield to it.

Der einzige Weg, eine Versuchung loszuwerden, ist, ihr nachzugeben.


Sep 5 2012

Die gute alte Leuchtreklame

Und die Nostalgie

Viele Dinge der Vergangenheit gehen verloren und kehren auch selten wieder zurück.
Gut so, zum Teil; schade dagegen, wenn es sich um Zeichen vergangener Kultur handelt.
Um so schöner, wenn uns solche alten Zeichen begegnen. Und dann ist sie auch gleich mit dabei, die Nostalgie.

Eine schöne Art, um für das eigene Geschäft oder das Produkt zu werben.

Da bekommt die Kurztriphexe direkt Lust auf einen Espresso oder auf einen Blick in den Buchladen.

Eigentlich egal, wofür geworben wird, bei diesen alten Leuchtreklamen.

Denn diese selbst sind der „Sztar“.

Man muss nur die Augen aufhalten, und schon sind sie noch allüberall zu finden.

Besonders eindrucksvoll natürlich erst recht wenn es heisst: Und abends mit Beleuchtung…


Sep 3 2012

Hexen begegnen Graf Dracula

Und dieser meint: Reality Bites

In einer Gasse in Budapest kam es zur Begegnung zwischen den Hexen und Monsieur Graf Dracula.
Letztendlich gab es nichts auszusetzen an seiner Botschaft:

Und so zogen die Hexen einfach weiter ihrer Wege; Auftrag erledigt, ohne große Schwierigkeit.
Gebissen wurde keine.
Das Leben kann auch einfach sein…