Mrz 26 2013

War schon mal schöner

Eichhörnchen legt Beweisfotos vor

So, da haben wir es quasi amtlich! Früher war es schöner. Genauer noch: Vor einem Jahr war es schöner.
Das Westend-Eichhörnchen liefert uns den Beweis.
Ende März vergangenen Jahres konnte das Frühlingseichhorn schon Blütenpracht genießen und munter durch die Botanik flanieren.
Der Beweis
In schöner Umgebung seine Mahlzeiten zu sich nehmen.
geht doch!
Heute dagegen?
Eichhörnchen im Topf
Weit abgeschlagen, dieser Frühling, der noch keiner werden will. Doch wir hoffen weiter und freuen uns, bald schon den Westend-Eichhörnchen gewohnte Blütenpracht zu präsentieren. Das wird noch; versprochen!


Mrz 25 2013

Neulich auf großer Fahrt

Entdeckung des Tages: Heim für gefallene Mädchen!

Neulich waren die Chefhexen vom Hexenkurier auf großer Fahrt und hatten einen kurzen Aufenthalt in Potsdam. Einquartiert im holländischen Viertel ging es nach Feierabend auf Entdeckungstour.
Gleichsam auf einer Höhe mit der Unterkunft der Hexen fanden sie diese wunderbare Einrichtung, der sie beinahe anheim gefallen wären…
Luise-Henrietten-Stift Heim für gefallene Mädchen
Kein Wunder, denn im gleichen Hause werden diverse Warm- und Kaltgetränke ausgeschenkt, die einem unschuldigen Mädchen vom Lande gefährlich werden könnten.
Verführerisch, doch noch scheinbar harmlos:
Limettenbrause
Nun, die üblichen Verdächtigen:Milchkaffee & Co.
Dann schon weitaus gefährlicher:
Mojito & Konsorten
Eine Frage beschäftigte die Hexen jedoch besonders: Wer ist Gisela Müller?
Frau Müller
Wie so oft kann das große weite Internet die Antwort liefern.
Die Hexen wünschen viel Vergnügen beim Stöbern!


Mrz 14 2013

Eichhörnchen trotzt dem Märzwinter

Schnauze voll!

Neulich auf dem Hexenbalkon bot sich ein ungeahntes Schauspiel. Frühling bereits eingeläutet, auf Sonne und steigende Temperaturen eingestellt, erlitten nicht nur die Menschen, sondern auch die lieben Eichhörnchen einen herben Rückschlag.
Heftiges Schneetreiben hinterlies seine Spuren und lies gar die Squirrel-Nut-Box unter einer dicken Schneeschicht verschwinden.
Nüsse sind ja auch in den Pflanzentöpfen versteckt, aber wo sind die nur hin?
ups
Voll eins auf die Nase bekommen von einer abgegangenen Lawine. Doch das Westend-Eichhörnchen lässt sich nicht beirren!
geht-weiter
Sucht tapfer seinen Weg und die eine oder andere versteckte Nuß unter diesen Mengen von Schnee.
echt-viel-hier
Schon eine ergattert aus sicherem Versteck.
hab-sie
Stolz der Sonne emporgebracht.
Schnee-Nuss
Doch ach, der Weg ist beschwerlich; ganz anders als sonst.
tiefer Schnee
Da muss der Weg ausgekundschaftet werden; gar freigeschaufelt.
ich-schaff-das
Mitunter wird die Identität scheinbar gewechselt zu Schneehase.
Schneehase
Dann wieder Orientierungspunkte suchen.
huhu
Stärkung muß da sein. Der Ausdruck scheint zu besagen: ich kann es nicht mehr sehen.
kanns nicht mehr sehen
Die Nut-Box akribisch und mit vollem Einsatz freigeschaufelt, scheinen hier trozig die Besitzverhältnisse klar gemacht worden sein.
Trotzdem
Nein, ein echtes Westend-Eichhörnchen kennt keine Resignation. Winter, du kannst gehen!
wohin-jetzt


Mrz 1 2013

Kunde ist König!

Und darf uns sagen, wo es lang geht

Nun, wie bekannt lautet die Devise der Hexenkuriere:
Der Kunde ist König!
Oft weiß der Kunde auch genau, wohin sein Auftrag denn gehen soll. Mancher Ort ist gar schwer zu finden oder auszumachen; für die findigen Hexenkuriere in der Regel gar kein Problem!
Der hilfreiche Kunde gibt dennoch mitunter einmal gerne den einen oder anderen sachdienlichen Hinweis. Ein besonders schönes Exemplar einer Wegbeschreibung möchten wir der Allgemeinheit nicht vorenthalten.
Bitteschön:
Wegbeschreibung

Da freut sich die Kurierhexe doch sehr!
Und wieder einmal sagen wir:

Kunde ist König