Aug 3 2011

Lieblingskünstler Steven Appleby

fordert uns zur Freude auf

Eine Glückwunschkarte der besonderen Art hat Lieblingskünstler Steven Appleby gezeichnet. Zwar weiß er nicht, wozu die Glückwünsche gedacht sein mögen, doch appelliert er an uns alle, sich darüber zu freuen, was wir haben.
Einfach auf den Nenner gebracht und dennoch notwendig, sich von Zeit zu Zeit in Erinnerung zu rufen.

Abbildung: Postkarte “Congratulations…”
© 2007 Steven Appleby
mit freundlicher Genehmigung des Künstlers!

Gleichsam beteuert uns der Künstler:

Da sagen die Hexen doch aus vollem Herzen:
Lieber Steven Appleby, wir Dich auch!


Jul 5 2011

Lieblingskünstler Steven Appleby

klärt uns auf

Die Welt ist Vielfalt.
Und ebenso vielfältig ist die Welt der Beziehungen. Lieblingskünstler Steven Appleby hat ein paar Variationen zu diesem Thema gezeichnet und klärt uns so über mögliche Beziehungsmuster auf:

So einfach kann es gehen. Wenn dann noch ausreichend Toleranz vorhanden ist, kann Vielfalt auch gelebt werden…

Abbildung: Postkarte “Some Different Kinds Of Relationships” © 2006 Steven Appleby
mit freundlicher Genehmigung des Künstlers!


Jun 7 2011

Lieblingskünstler Steven Appleby

kennt Retter in der Not

Kürzlich waren die Hexen am Rande einer „heißen“ Debatte über Kleiderordnungen beteiligt und erstaunt, wie ernst doch ein solches Thema durchaus behandelt werden kann. Dabei ging es lediglich um eine Farbe, die sich durchaus als Trend durchsetzen könnte.
Ein wenig entspannter behandelt unser Lieblingskünstler Steven Appleby das Thema Mode und hat einen Retter in der Not parat:
Dragman, der einige Modeopfer zu retten vermag!

Tja, Künstler dürfen das; und allen Anderen wünschen wir entspanntes Umgehen mit allem, was man tragen darf oder nicht…

Abbildung: Postkarte „Dragman saves some Fashion Victims“ © 2006 Steven Appleby
mit freundlicher Genehmigung des Künstlers!


Mai 27 2011

Lieblingskünstler Steven Appleby

zeigt uns wie es geht

Unser absoluter Lieblingskünstler Steven Appleby hat die besondere Gabe, einfache Wahrheiten aufzuzeigen und wahr Geglaubtes in Zweifel zu ziehen. Letztendlich können wir nie sicher gehen, daß die Welt so existiert, wie wir sie wahrzunehmen glauben. Der Effekt ist verblüffend: zum einen überaus komisch und humorvoll, zum anderen zum Nachdenken anregend und immer auch zeichnend zeigend, daß eine Parallelwelt durchaus denkbar, möglich, gar wahrscheinlich sein mag.
In jedem Fall eine phantasievolle Spielart, mit Worten und deren Doppeldeutigkeiten und Bedeutungen umzugehen.
Und garantiert ein großes Vergnügen für alle, die sich auf die skurillen Ideen Steven Applebys einlassen mögen!

Hier eine Variation zum Thema Ladendiebstahl, dem „Shop Lifting“:

Zudem eine hilfreiche Anleitung zum richtigen Heben. Da freut sich der Kurierrücken…
Die Hexen wünschen ein entspannendes Wochenende und viel Vergnügen mit Steven Appleby!

Abbildung: Postkarte „Shop Lifting“ © 2006 Steven Appleby
mit freundlicher Genehmigung des Künstlers!


Apr 24 2011

Frohe Ostern!

mit The Grand Easter Egg Hunt von Steven Appleby

Small Birds Singing, eine Comic Serie von Steven Appleby, dem Lieblingskünstler der Hexen, wurde acht Jahre in The Times veröffentlicht. Darin wird das Leben der exzentrischen Gemeinschaft Spandisman Unbelievable und seiner Schwestern, Consommé and Delphinium geschildert.
Zusammen mit seiner Cousine Linda McCarthy, hat Steven Appleby dieser skurrilen Familie zu neuem Leben verholfen. Aus den zweidimensionalen Comicstrip-Figuren sind sie in eine wundervoll animierte Welt aus Keramik hineinversetzt worden und bezaubern den Zuschauer durch ihre unverwechselbaren Charaktere. Eine Figur ist den Hexen besonders ans Herz gewachsen, Delphinium, die das Opfer einer misslungenen Schönheitsoperation geworden ist.

Aus gegebenen Anlass wünschen die Hexen einmal mehr: Viel Vergnügen mit der wundervollen Arbeit Steven Applebys!

Mehr Informationen über Small Birds Singing Videos gibt es bei Tiny Elephants Ltd.


Apr 13 2011

Hexenflug nach Edinburgh

ein verlängertes Wochenende in Schottlands Hauptstadt

Die Hexen haben erneut ihren Hexenkoffer gepackt und sind wieder einmal mit dem Kranich unterwegs gewesen. Diesmal in die schöne Stadt Edinburgh, die die Hexen bezaubert hat. Ebenso die ausgesprochen freundliche Bevölkerung Edinburghs.
Freitagabend verbrachten die Hexen beim Inder im Stadtteil Stockbridge. Anschließend ein kurzer Spaziergang ums Viertel, ein letzter Drink in der Hotelbar, und schon neigte sich auch dieser Tag bereits dem Ende entgegen.
Samstag nach dem Frühstück kam die Hauptattraktion des Hexenausflugs, ein Besuch in The Scottish Gallery, ISLANDS, die Ausstellung unseres Lieblingskünstlers Steven Appleby.

Gerade noch rechtzeitig, am letzten Tag der Ausstellung, genossen die Hexen bei strahlendem Sonnenschein draußen, ebendiese wundervolle Ausstellung drinnen und fielen durch ihr Giggeln, Prusten und schallendes Gelächter auf.

Hier zu sehen: Steven Appleby bei der Arbeit.

Ein Beispiel des subtilen, hintergründigen Humors Steven Applebys:

Die Hexen sind sich einig, dies ist eine hervorragende Art, einen Tag positiv und gut gelaunt zu begehen!
So positiv gestimmt geht die Eroberung Edinburghs leichtfüssig vonstatten. Und dabei fühlen sich die Hexen seltsam vertraut in dieser Stadt. Was durchaus an der intensiven Lektüre sämtlicher Romane Ian Rankins mit Inspektor Rebus liegen könnte.
Gesehen haben die Hexen in zweieinhalb Tagen Edinburgh einiges.

Altstadt, Neustadt, Edinburgh Castle, Blick auf Arthur’s Seat, auf den Firth of Forth, das ultramoderne Scottish Parliament bis zur Royal Yacht Britannia der Queen Elisabeth II., also das volle Programm.
Edinburgh ist eine Stadt, die bezaubert und vielfältige Aktivitäten bietet. Die Hexen haben sich sehr wohl gefühlt und werden wiederkommen!
Allen Freunden Edinburghs wünschen die Hexen: “Slainte mhath”


Mrz 21 2011

How to Think mit Steven Appleby

wie kreative Ideen entstehen (können)

The Scottish Gallery in Edinburgh zeigt derzeit eine Ausstellung von Steven Appleby, Lieblingskünstler der Hexen. ISLANDS, der Name der Ausstellung, in der Werke von Steven Appleby gezeigt werden. Diese ist noch zu besuchen bis zum 02. April 2011: also auf nach Edinburgh!

Für alle, die nicht nach Edinburgh reisen können, gibt es ein neues Video von und mit Steven Appleby zu bewundern. Darin erläutert Steven Appleby, woher kreative Ideen kommen und wie sie eingefangen und umgesetzt werden können. Wie immer ein großes Vergnügen, Steven Appleby dabei begleiten zu dürfen!

Die Hexen wünschen: Viel Vergnügen mit Steven Appleby und beim selber Denken!


Feb 6 2011

Ein Satz von Seite 107 N°11

ausgewählte Sätze aus ausgewählten Büchern


The next day we set off back to the controlroom through ever worsening conditions.

Steven Appleby
The Captain Star Omnibus
Sybertooth Inc.
2008
Seite 107


Sollte der geneigte Leser, die geneigte Leserin der englischen Sprache mächtig sein, empfehlen die Hexen unbedingt die englische Originalversion! Denn diese beinhaltet nicht nur die gesamte Sammlung der Captain Star Comic Strips und ist somit wesentlich umfangreicher als die deutsche Ausgabe von „Die Memoiren von Captain J. Star“,
sondern sie überragt darüber hinaus auch qualitativ die deutsche Ausgabe. Durch den Hochglanzeinband und die bessere Papierqualität werden die phantastischen Geschichten um Captain Star und seiner Crew gleichsam zu einem haptischen Erlebnis.
Steven Applebys unverwechselbarer Witz kommt natürlich in der Originalfassung in vollem Umfang zur Geltung, wobei kein geringerer als Harry Rowohlt die Übersetzung ins Deutsche vorgenommen hat.
Für „Die Memoiren des Captain J. Star“ hat Steven Appleby 1994 den Max und Moritz Preis des Internationalen Comic-Salons Erlangen in der Kategorie „Bester internationaler Comic-Strip oder beste Cartoon-Serie“ erhalten.


Steven Appleby
Die Memoiren des Captain J. Star
Deutsch von Harry Rowohlt
Achterbahn Verlag
Kiel 1994


Nov 26 2010

Alles Gute kommt von oben?

Schnee dieser Tage - doch wenn erst Weiße Ware auf uns hernieder regnet...

Ein weiteres hervorragendes Video von Steven Appleby, in dem wir erfahren, daß unser täglich Müll ebenso wie „food“ und „transport“ dereinst die Welt zerstören wird. Und dann wird nicht nur Schnee zur Erde fallen…

Die Hexen wünschen dennoch: Viel Vergnügen mit Steven Appleby und empfehlen für den Weihnachtseinkauf: ebenfalls Steven Appleby!
Nur noch 4 Wochen bis Heilig Abend. Und das Weihnachtsfest kann fröhlich(er) werden…
Zum Beispiel mit einer Steven Appleby Tasse:


Oder einem Bild auf bedruckter Leinwand:


Nov 2 2010

Wie Essen die Welt zerstören kann

noch ein schönes Video aus dem Hause Steven Appleby und Pete Bishop

Steven Appleby ist der absolute Lieblingscartoonist der Hexen. Zu Recht! Seine Arbeit zeichnet sich durch besonders hintergründigen Humor aus und läßt uns die Welt aus ganz anderern Blickwinkeln betrachten. Keine vermeintliche Wahrheit, die wir anschließend noch als solche bezeichnen möchten, Parallelwelten die sich auftun und auch nicht mehr absurder erscheinen als der alltägliche Wahnsinn. Das Universum ist groß und weit, ebenso der Einfallsreichtum von Steven Appleby. Ein liebenswerter Künstler, den es noch immer und immer wieder neu zu entdecken gilt.

HOW TO DESTROY THE WORLD ‚food‘ from Steven Appleby and pete bishop on Vimeo.

In diesem Video wird allzu deutlich: Selbst für eingefleischte Vegetarier-Hexen kann Gefahr vom Gemüse dieser Welt ausgehen…
Die Hexen wünschen erneut: Viel Vergnügen!