Nov 23 2012

Ghost 4

Spitzenlaufschuh - leider ohne (City)Ghosts

Unsere Adele Minna ist ja eifrige Laufbandläuferin, doch ach, der Arzt bestätigt ihr: Kein Marathon, nicht mit diesen Füßen!
Gemein, wenn unsere liebe Minna Marathon-Ambitionen hätte. Hat sie aber nicht.
Aber einen tollen Laufschuh hat sie und der heißt doch tatsächlich Ghost 4.
Das ist ein Ding, denn darauf ist kein einziger Ghost abgebildet. Völlige Irreleitung unserer Ghost-Kumpel Liebhaberin.

Aber ihre Laufschuhe liebt sie dennoch. Denn die sind ein echter Traum.

Dies wird sogar sichtbar. Laufbandanalyse, eine feine Sache. Adele mit ihren bloßen Füßen, eine schmerzhafte Angelegenheit.
Hier sind die Schmerzen plastisch anzuschauen. Aua!

Mit dem Ghost dagegen, eine reine Wohltat! Mit entsprechenden Einlagen wird das Laufen schließlich zu einem wahren Traum und Adele Minna schwebt quasi dahin…

…selbst ohne ihre heißgeliebten CityGhosts auf den Schuhen. Aber schön wäre es ja schon…
Adele Minna wünscht allen ein schmerzfreies und erholsames Wochenende!


Nov 21 2012

Drei auf einen Streich

Cityghost Kumpel auf die Schnelle

Die Adele Minna, wir müssen es gestehen, hat ihr Bildarchiv ein wenig vernachlässigt. Die Bilderflut steigt, doch von einer wohlgeordneten Archivierung kann momentan nicht gesprochen werden.
Gut, es hatte einen kleinen Computercrash gegeben und für kurze Zeit war ein Großteil der Bilder gänzlich verschollen. Doch der Hexenrobot hat ganze Arbeit geleistet und alle Bilddateien sind wieder an Ort und Stelle.
Nun also hat Adele Minna Besserung gelobt und ist gleich zur Tat geschritten.
Drei ihrer Chity-Ghost Kumpels hat sie neulich im Vorübergehen gebannt und sie heute für den Blog freigegeben.
Bitteschön:

Ob dieser Kumpel nach Hilfe Ausschau hält oder Hilfe anbietet? Wir wissen es nicht.

Ein netter Kumpel bleibt ganz ruhig an großer Kreuzung in der Großstadt.

Dieser Kumpel hat eindeutig geisterhafte Züge an sich, wirkt er ja quasi unsichtbar…

Adele Minna verspricht nach wie vor Besserung in ihrer Bilder-Berichterstattung über die Kumpels.
Demnächst wird sie wohl auch noch Bier kaufen müssen um Kumpels zu (ver)locken, aber dies ist wieder eine andere Geschichte…


Nov 9 2012

Lieblingskünstler Steven Appleby

Mahnt und warnt!

Unachtsamkeit, so musste der eine oder die andere wohl selbst schon schmerzhaft feststellen, kann ernsthafte Schäden an Leib und Wohl verursachen.
Wieder einmal hat Lieblingskünstler Steven Appleby sehr eindrücklich eine solche potentielle Gefahr aufgezeichnet.
Hier ein weiteres Beispiel aus seiner Serie:

“Dangers in the Home”

Leider leider ist Rory bei seiner Bügelarbeit zu sehr in Gedanken vertieft gewesen…

Abbildung: Postkarte: “Dangers in the Home N°12”
© 2007 Steven Appleby
Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers!

Auch die Hexen möchten mahnen: Vorsicht bei der Haushaltsarbeit!
Und wünschen allerseits ein unfallfreies Wochenende.

Statt Hausarbeit, die Alternative!
Das neue Buch von Steven Appleby: Guide to Life!
Eine Auswahl seiner Comic Strip Serie „Loomus“, die nach wie vor im The Guardian erscheint.

Viel Vergnügen mit Steven Appleby.


Sie besitzen noch keinen Guide to Life?
Dann bestellen sie ganz schnell hier!


Sep 16 2012

Ein Satz von Seite 107 N°23

ausgewählte Sätze aus ausgewählten Büchern


 

Er wünschte guten Appetit und ließ es sich schmecken.

Martin Suter
Die Zeit, die Zeit
Diogenes Roman 2012
Seite 107


Jul 19 2012

Aus der Reihe „Vergessene Tugenden“

Heute: Das Wort zum Freitag

Neulich beim Kurier, da hieß es eine Kuriersendung an den Bodensee an eine dort ansässige Firma auszuliefern. Die schlaue Kurierhexe fragte vorab nach den Öffnungszeiten, denn gerade an den Freitagen, sind diese ja durchaus anders als an gewöhnlichen Wochentagen.
In öffentlichen Einrichtungen allemal und in der einen oder anderen Firma auch noch immer…
Folgenden schönen Satz bekam die Fragehexe zu hören:

Freitags ab Eins macht jeder Seins!

Welch schöne Sitte aus vergangenen Tagen.
Damals wußte auch die Kurier- und die Bürohexe, daß nach 15:00 Uhr das Wochenende näher rückt.
Diese Zeiten sind – leider – vorüber; und das Wochenende beginnt in diesen neuen Zeiten dann doch erst nach 19:00 Uhr…

Das Team der Hexen-IT dagegen hat sich diese fast vegessene Tugend bewahrt und macht den Kurierhexen freitags das eine oder andere Mal die Nase lang…

Nachtrag: Die Kuriersendung an den Bodensee wurde natürlich vor 13:00 Uhr ausgeliefert!


Jul 12 2012

Achtung! Verboten!

Damit jeder Bescheid weiss

Für gewöhnlich ist die fleissige Kurierhexe wenig ängstlich.
Doch mitunter kann auch sie durchaus ein Gefühl der leichten Beklemmung befallen…

Zum Glück hat die Freizeithexe am Wochenende ihr Hexenauto gesetzestreu geparkt!

Auch sonntags!
Gut, unter der Woche kann es schon einmal geschehen, dass die eilige Kurierhexe in Nähe eines solchen Schildes zu halten kommt.

Uiuiui, dann aber lieber ganz schnell weg von dort. Wenngleich die Hexenflotte weit moderner anmutet als auf diesem Schild!

Grosse Irritation hat folgendes Schild hervorgerufen. Die Kurztriphexe hatte weder Fahrrad noch Auto dabei und bei dieser eindringlichen Warnung hätte sie auch keinen weiteren Schritt in Richtung Garage gewagt!

Wer weiss, was die Neugierhexe dort erwartet hätte?

Die erfahrene Stadt- und Kurierhexe mahnt und warnt: Augen auf im Schilderwald!


Jul 10 2012

Endlich erwischt, den Spot-Ghost

Adele Minna auf der A3

Nein, Spot lässt sich nicht erwischen.
Aber den Spot-Ghost von der A3, den hat Adele Minna nun nach langer Zeit und etlichen verwischten Versuchen endlich erwischt.
Ein Außer-City-Ghost, dem unsere Adele schon lange hinterher jagte, bisher aber nicht zu bannen vermochte.
Hier schon recht gut eingefangen, in freier Fahrt!

Auf dem Rückweg erst recht gut getroffen; wie, das möchte Adele lieber geheim halten…

Ganz gut gelungen, die Geisterjagd…

Gefreut hat sie sich über ihren Erfolg allemal. Lediglich getrübt durch die Tatsache, daß ihre „big-machine“, also die ordentliche Kamera im Hexenbüro liegen geblieben war. Das wäre erst recht ein Fest gewesen…
Doch der Ghost lacht und so freut sich auch die Minna!

Glück gehabt Adele. Aber ab und an muss jeder einfach mal:Schwein haben!


Jun 11 2012

Schöne Sätze aus schönen Büchern N°12

Ausgewähltes aus ausgewählten Büchern


Mrs. Farragut fuhr nicht mit Absicht waghalsig, doch ihr Sehvermögen ließ allmählich nach, und auf der Straße war sie ein Werkzeug des Todes. Sie hatte bereits einen Airedale-Terrier und drei Katzen überfahren.



John Cheever
Willkommen in Falconer
Roman
DuMont 2012
Seite 63


Apr 26 2012

Schöne Sätze aus schönen Büchern N°10

Ausgewähltes aus ausgewählten Büchern

Einmal hörte ich, wie Perkus sagte, er sei am Morgen aufgewacht, nachdem er einen enigmatischen Satz geträumt habe:
„Paranoia ist eine Blume im Gehirn.“

Jonathan Lethem
Chronic City
Roman Tropen 2011
Seite 137


Apr 19 2012

Abrissbirne vernichtet Geister-Kumpel

Gefahr für den City-Ghost

Da schlendert unsere Adele Minna doch heute am Rathenauplatz umher um eine Kuriersendung auszuliefern und bedauerte den Abriss eines ehemaligen Kumpel-Wohnheims.
Großes Loch dort, wo einst schöne City-Ghosts aus luftiger Höhe herablächelten.
Groß dann die Freude, als ein großer Kumpel doch noch ein breites Grinsen zeigen lässt.

Doch wie lange wird dieser freundliche Geist noch erhalten bleiben?

Adele Minna bangt um diesen lieben neuen Kumpel; und beinahe denkt sie schon an eine: „Rettet den Ghost!“ Kampagne.

Anketten? Occupy Baustelle? Ziviler Ungehorsam?