Nichts wie weg

Hexen on the run


Kürzlich erst weilten die Hexen in sonnigen Gefilden, schon sind sie wieder unterwegs ins benachbarte Ausland.
Ein Hexenkurztrip, zu dem sie sich auf den Weg machen.
Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, tolle Gesellschaft und die Wanderschuhe an den Füßen, so kann die Kurzurlaubshexe es aushalten!

Den Rat eines einheimischen Fahrers nehmen die Entspannungshexen auch gerne an: „Oben auf der Alm könnts dann die Seele ein wenig schleifen lassen!“.
Gesagt, getan.

Frisch erholt wünschen die Hexen allen: kleine Pausen vom Alltag!


4 Kommentare für “Nichts wie weg”

  • Jo schreibt:

    Wo sind die denn die tausend Bilder vom „angeblichen“ Wasserfall. hmmmhmm???
    Schön wars, also mit den Hexen reisen is ja besser als mit jeder Airline!

    PS: missing Phillipp

    • Minna schreibt:

      Die tausend Bilder der Wasserfälle sind im geheimen Archiv der Adele gesichert. Solch überbordende Naturereignisse müsssen gut dosiert weitergegeben werden. Besonders für solche Zeitgenossen, die sich lieber „unter Tage“ aufhalten… (Höhlenmenschen gleich)
      Die Hexen hatten ja auch Tippitoppi Reisebegleiter; da läßt es sich hervorragend verreisen!

      P.S.: missing best DOG in town

  • Jo schreibt:

    Aha, wohldosiert, na, dann bin ich mal auf die erste Dosis gespannt, nachdem wir uns „unter Tage“ (in der GRÖßTEN Eisdiele der Welt) aufgehalten haben.

    • Minna schreibt:

      Na, davon gibts ja wohl gar keine Bilder, oder? So ein echtes Tippitoppi unter Tage, wir sitzen in der größten Eisdiele Beweis-Photo?
      Das sähen wir ja sehr gerné!

Kommentar abgeben