Spenden erwünscht

Hexen und Westend-Eichhörnchen sagen Dank den SpenderInnen

Kein Geheimniss, dass die Hexenkuriere ihre Westend-Eichhörnchen schätzen, hegen und pflegen.
Mitunter kam auch schon die eine oder andere Spende für das hungrige Eichhorn bei den Hexen an, quasi zur treuhänderischen Verwaltung.
Neulich aber staunten die Hexen nicht schlecht, als sie selbst Empfängerinnen einer sehr schönen Spende aus Österreich wurden.
Die Hexen sagen Dank an Hannes aus Linz, der unser dachte und diese Spende gen Frankfurt sandte.
Bitteschön:

Eine weitere edle Spenderin ist schon seit Jahr und Tag den Westend-Eichhörnchen sehr zugeneigt und hat ebenfalls eine großzügige Spende zu deren Wohl getätigt.
In diesem Fall sagen die Hexen im Namen der Hörnchen: Vielen Dank, liebe Reni!
Hier ein Beweis der dankbaren Annahme ebendieser Spende durch eines der Eichhörnchen.

Vorsichtiges Herantasten an den unvermuteten Schatz.

Ungläubiges Erstaunen gar?

Kurze Phase der Unsicherheit.

Wird jedoch schnell überwunden.

Die ist mein.

Da beiss ich rein.

Und dann nehm ich sie mit heim.

Vielleicht, vielleicht gibt es da ja noch mehr.

Tatsächlich hat sich eines der lieben Eichhörnchen bis ins Hexenbüro vorgewagt, doch außer Arbeit gab es keine Nuß zu knacken…
An alle potenziellen SpenderInnen: Hexen und Eichhörnchen nehmen weiterhin gerne Spenden an…


Kommentar abgeben