Das Eishaus

Squirrel-Nut-Box unter Schnee und Eis

Schnee und Eis; es wissen ja mittlerweile alle schon Bescheid, es ist Winter in Frankfurt.
So sah es entsprechend heute morgen auf dem Hexenbalkon aus. Sehr idyllisch.
Doch ach, was, wenn das Westendeichhörnchen seinen Weg nach oben findet? Wird es die Nuß-Box aufbekommen, die da unter Schnee und Eis begraben ist?
Eichhörnchen im Schnee
Also als erstes mal raus und Häuschen Schneeräumen! Nicht nur das, denn unter dem Schnee mußte tatsächlich noch Eis gehackt werden. Zentimeterdicke Schollen.
Schnee und Eis
Kaum getan und das Häuschen wieder aufgefüllt, kam das erste Eichhörnchen mit kleiner Schneelawine schon von Dach her angeschlichen.
Zum Erstaunen der Hexen scheinbar mit großem Spaß am Schnee.
Schneesprung
Ein eifriges Hin und Her und Suchen nach versteckten Nüssen.
im Schnee
Ganz fidel in der weißen Pracht!
Eichhorn im Schnee
Letztendlich hat es natürlich wieder geklappt mit der Nuss-Box.
Eishaus
Zur Stärkung also eine Nuß verputzt…
mit Nuss
… und vollkommen gelassen die Idylle von Oben betrachtet.
Schnee-Eis-Eichhorn
So schön kann es also auch sein, im Winter bei Schnee und Eis!
Die Hexenkuriere haben ihre Wege natürlich auch gefunden, dem Wetter zum Trotz, auf Deutschlands Straßen…


2 Kommentare für “Das Eishaus”

Kommentar abgeben