Mai 13 2013

City-Ghost-Car in Frankfurt gesichtet

Adele Minna blass vor Neid!

Uiuiui, heute war aber was los im Hexenbüro!
Die liebe Adele Minna kam aufgeregt aus der Stadt ins Büro hereingeschneit und war kaum mehr zu halten. Was war geschehen?
Adele, City-Ghost-Liebhaberin erster Stunde war unterwegs im Frankfurter Westend und traute ihren Augen nicht. Da parkte doch tatsächlich ein herkömmlicher Wagen in absolut ungewöhnlicher Aufmachung.
Ein City-Ghost-Auto; und dieses direkt vor Adeles Nase.
Schnell zückte sie ihre Handykamera („the big machine“ war leider nicht griffbereit…) und bannte dieses Unikat auf Bildern. Diese möchte sie natürlich mit der Ghost-Fangemeinde teilen:

City-Ghost-Car

Es fiel schon recht auf, wie unsere Adele das Gefährt umschlich.

Ghost-car-hinten

Ehrlich, obwohl ihr das zuzutrauen wäre, Adele hat den Kotflügel NICHT geklaut! Darauf möchten wir doch Wert legen, der fehlte bereits…

City-Ghost-Car der Kotflügel fehlt

Alsdann eilte Adele zum nahebei stehenden Hexenkurier und berichtete neidisch von ihrer Entdeckung.
Ghost-Car meets hexenkurier

Blass vor Neid gar, denn würde sie doch „Mae“, ihr Lieblingshexengefährt als gleichsam würdigere Ghost-Trägerin erachten, auf der der eine oder andere City-Ghost durchaus ein Plätzchen finden würde. Aber ach, da fehlen der lieben Adele wohl die richtigen connections…

Mae und Ghost


Feb 22 2013

Lieblingskünstler Steven Appleby

weiß was geschieht, wenn...

Neue Sachen sind ja meistens toll. Doch Achtung, immer wieder zeigt sich, daß eine unsachgemäße Handhabe dauerhafte Schäden verursachen kann und schon ist die Freude dahin.
Lieblingskünstler Steven Appleby kennt sich aus in der Materie; nicht nur das, wieder einmal wird eindringlich in einer eindeutigen Zeichnung vor den Folgen unachtsamen Handelns gewarnt.

Bitteschön:
Oops...
So schnell kann es passieren!
Wie gut, daß es auch Fachleute gibt, die wissen, wie es geht…

Like THIS!

Abbildung: Postkarte “Some Advice for new parents”

© 2006 Steven Appleby mit freundlicher Genehmigung des Künstlers!

Mehr von Steven Appleby gibt es in seinem wundervollen neuen Buch, dem „Guide To Life“!
Steven Appleby'sGuide to Life
Ein absolutes Must-have, nicht nur für (junge) Eltern, denn die behandelten Themen betreffen uns alle mehr oder minder.

Hier ein Lieblingscartoon aus dem „GUIDE TO LIFE“:

Feng-Shui

Mit dem absolut sensationellen Dialog überhaupt:

„But I want to cuddle Mr Tipsy!“

„Im afraid that would ruin your life, dear.“

Wer kennt solche Szenen nicht?!


Dez 11 2012

Die SPOT-Adler-Kiste ist gelandet

Adele Minna zeigt sich glücklich und erleichtert

Was lange währt, so heisst es ja, wird endlich gut.
Natürlich nichts für Ungeduldige, wie unsere Adele…
Aber heute war es endlich soweit und ihr Gewinn, die SPOT-Adler-Kumpel-Kiste ist im Hexenbüro eingetroffen!

Adele wäre nicht sie selbst, würde sie ihre Freude nicht auch teilen. Also schnell Fotos geschossen, damit andere Ghost-LiebhaberInnen Anteil nehmen dürfen.

Gar nicht so einfach, die kleinen Ghosts alle auszumachen…
Einer sieht gar etwas traurig aus. Oder sollte das täuschen?

Eins aber ist sicher, ein echter SPOT-Kasten ist es!

Aus der Nähe betrachtet bleibt der Kumpel ein wenig traurig; aber das wird die Adele schon noch hinbekommen, dass auch dieser Kumpel sich im Hexenbüro wohlfühlt…

Adele Minna sagt jedenfalls Dank für ihren echten Gewinn und wünscht allen ein heiteres: Zum Wohl!


Sep 16 2012

Ein Satz von Seite 107 N°23

ausgewählte Sätze aus ausgewählten Büchern


 

Er wünschte guten Appetit und ließ es sich schmecken.

Martin Suter
Die Zeit, die Zeit
Diogenes Roman 2012
Seite 107


Jun 13 2012

Lieblingskünstler Steven Appleby

Schenkt den Hexen ein Unikat

Für gewöhnlich sind die Hexen ja sehr bescheiden und zurückhaltend.
Doch im Falle von Lieblingskünstler Steven Appleby lassen die Hexen jegliche Zurückhaltung fallen, denn uneingeschränkt darf dieser Ausnahmekünstler mit Superlativen belegt werden!
Eines davon ist in jedem Falle:
Großzügigster Künstler überhaupt!
Exklusiv für die Hexen hat Steven Appleby eine seiner Zeichnungen nachgezeichnet, koloriert und auf deutsch verfasst. Ein Unikat für die Hexen und obendrein ein Geschenk an sie.

Neben der hippen BAG FOR LIFE in lila, gab es eine solche in grün, denn es sind ja auch zwei Hexen zu Besuch bei Steven im Atelier.

Obendrein noch eines seiner zahlreichen Bücher; Ganz normaler Sex.

Daraus eine kleine Einführung in die Liebe, über die die Hexen herzhaft lachen können.
Bitteschön:

Aus: Steven Appleby, Ganz normaler Sex, Goldmann Verlag, Deutsche Erstausgabe 7/95, Seite 17.
Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers.

Die Hexen sagen: Vielen Dank Steven Appleby!


Jun 11 2012

Schöne Sätze aus schönen Büchern N°12

Ausgewähltes aus ausgewählten Büchern


Mrs. Farragut fuhr nicht mit Absicht waghalsig, doch ihr Sehvermögen ließ allmählich nach, und auf der Straße war sie ein Werkzeug des Todes. Sie hatte bereits einen Airedale-Terrier und drei Katzen überfahren.



John Cheever
Willkommen in Falconer
Roman
DuMont 2012
Seite 63


Mai 23 2012

Lieblingskünstler Steven Appleby

Lädt dem Zeitdruck zum Trotz die Hexen zu Kaffee und Tee

Absoluter Höhepunkt des Hexentrips nach London ist der Besuch bei unserem Lieblingskünstler Steven Appleby.
Steven hat sich freundlicherweise bereit erklärt, die Hexen in seinem Atelier zu empfangen und ein paar Stunden mit ihnen zu verbringen. Da ist die Freude kaum zu beschreiben!
Der Schöpfer von „Captain Star“ leibhaftig, in echt und in Farbe; die Hexen sind überwältigt!
Steven Appleby ist einer der freundlichsten, zuvorkommensten und großzügigsten Menschen, dem die Hexen je begegnet sind.
Bei Kaffee und Tee dürfen die Hexen die zahlreichen Werke Steven Applebys bewundern, werden reich beschenkt und auf äußerst kurzweilige Art unterhalten.
Geschenk von Steven an die Hexen, die zwei DVDs mit sämtlichen Episoden der Kultserie „Captain Star“.


Stolzer Erwerb: Zwei Zeichnungen von Officer Scarlette aus der Zeichentrickproduktion „Captain Star“.

Officer Scarlette ist einfach umwerfend!

Unglaublich, aber wahr: Zwei aus geschätzten 150 000 Zeichnungen für die Zeichentrickserie!

Ein wundervoller Nachmittag bei Steven Appleby in London; die Hexen sind bezaubert.
Fortan ist die hippe Hexe nicht mehr ohne ihre „Bag for life“ anzutreffen. Ein weiteres Geschenk von dem wunderbaren und einzigartigen Steven Appleby. Und noch andere Schätze tragen die Hexen in ihrer neuen Tasche fürs Leben stolz davon…

Leider leider reicht die Zeit nicht mehr für einen gemeinsamen Besuch im Lieblingspub, doch das wird nachgeholt!
Die Hexen bedanken sich vielmals bei ihrem absoluten Lieblingskünstler Steven Appleby und sagen: Bis auf bald!


Mai 15 2012

Schöne Sätze aus schönen Büchern N°11

Aus aktuellem Anlass

„Wie gedankenlos Ihr da drüben seid, schon seit Monaten höre ich nichts mehr von Euch! Klar, Ihr seid unter Euch, in bester Gesellschaft, in Sicherheit, im deutschen Kaspertheater. Und habt nicht die geringste Ahnung davon, wie müde es macht, andauernd in leere Räume zu sprechen, während hier alles überläuft: Mein Entführer zieht eine Frau an Land, auf dem Tisch stehen plötzlich Blumen, und im Kühlschrank sammeln sich Vorräte an, als wären wir eine Familie! Es ist nur noch eine Frage von Wochen, bis sie auch sein Labor in die Küche verlegt hat und er mich zwingt, mit einer Frau, die alles andere als meine Mutter ist, sondern bloß meine Lehrerin, für immer an einem Tisch zu sitzen. Spätestens dann wird Schluss sein mit allem, wofür ich zeit meines Lebens gekämpft habe (Felicitas ist nicht älter als zwölf!/fh), Schluss mit meiner Freiheit, mit dem Frieden von Brantford und mit dem fröhlichen Briefverkehr, er im Labor und ich unterm Dach. Wie sehr ich diese Vorstellung hasse! Schon jetzt fehlt mir seine Abwesenheit.“


Felicitas Hoppe
Hoppe
Roman S. Fischer 2012
Seite 72

Und wie heute bekannt geworden:
Felicitas Hoppe erhält den Georg-Büchner-Preis 2012
Die Hexen sagen: Herzlichen Glückwunsch!


Apr 26 2012

Schöne Sätze aus schönen Büchern N°10

Ausgewähltes aus ausgewählten Büchern

Einmal hörte ich, wie Perkus sagte, er sei am Morgen aufgewacht, nachdem er einen enigmatischen Satz geträumt habe:
„Paranoia ist eine Blume im Gehirn.“

Jonathan Lethem
Chronic City
Roman Tropen 2011
Seite 137


Apr 23 2012

Zum Welttag des Buches

Die Hexen und Robot sind dabei

Nicht nur am 23. April nehmen die Hexen ein Buch zur Hand, nein, das machen sie täglich. Sehr gerne sogar. Freiwillig, ohne Aufforderung!

Gerne geben die Hexen kleine Einblicke in die Lektüre, die sie lesen:
Ein Satz von Seite 107 und
Schöne Sätze aus schönen Büchern sind feste Bestandteile des Hexenblogs.

Da bleibt nur zu sagen: Viel Vergnügen beim selber Lesen!