Okt 27 2011

Hexen auf dem Olymp

Tori Amos "Night of Hunters" Tour 2011


Nein, die Hexen waren nicht schon wieder auf Reisen, wie jetzt vielleicht der Eindruck entstehen könnte. Sondern nach getaner Arbeit, nachdem jeder Kurierauftrag akkurat von den Hexenkurieren dem Bestimmumgsort zugeführt worden war, da konnten die Hexen ihren wohlverdienten Feierabend begehen. Und dies sogar sprichwörtlich mit einem kleinen Spaziergang zu Fuß in die Alte Oper zu Frankfurt. Tatsächlich im Olymp (rechts), Großer Saal, Ebene 6. Bis dorthinauf mußten es die Hexen schaffen, was für diese jedoch keinesfalls eine Odyssee darstellte, wie angeblich der eine oder die andere Zuspätgekommene behaupten mochte.


Wahrlich ein großer Genuß! Tori Amos spielt auf zwei Klavieren gleichzeitig, ist kaum auf ihrem Sitz zu halten, kann leise, laute, gewaltige Töne spielen und singen und ihr Publikum mitreißen in dieser „Night of Hunters“. Begleitet übrigens vom Apollon Musagète Quartett.
Tori Amos, wahrhaftige Virtuosin und eine extrem präsente Persönlichkeit.
Die Hexen hatten großes Vergnügen oben auf dem Olymp beim Konzert der Tori Amos.